Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Polizei: Schwierige Ermittlungen in Türkheim

Polizei
09.10.2017

Schwierige Ermittlungen in Türkheim

Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Vorfälle in Türkheim.
Foto: Alexander Kaya

Eine Frau berichtet von einer Konfrontation zwischen Rechten und Asiaten - allerdings war die Zeugin betrunken. Auch die Schlägerei zwischen Asylbewerbern und jungen Erwachsenen ist noch nicht geklärt.

Was war da in Türkheim los? Am Samstagabend sollen mehrere Beteiligte in der Maximilian-Philipp-Straße aufeinander losgegangen sein. Das teilte die Polizei in einer Presseerklärung mit. Ob es Verletzte gab ist allerdings nicht bekannt. Überhaupt ist die Faktenlage zu dem Vorfall dünn. Gemeldet wurde er von einer 31-jährigen Türkheimerin, die nach Angaben der Polizei jedoch unter starkem Alkoholeinfluss stand. Nach Aussage der Frau sollen sich vier Personen aus der rechten Szene und drei Asiaten gegenüber gestanden haben. Als die 31-Jährige drohte, die Polizei zu rufen, hätten alle Beteiligten das Weite gesucht. Die Polizei wiederum sucht nun nach möglichen Geschädigten oder weiteren Zeugen des Vorfalls. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 08247/96800 melden.  Bad Wörishofens Polizeichef gab sich am Montag auf Nachfrage skeptisch. In Türkheim sei keine rechte Szene bekannt, es gebe auch keinen einschlägigen Treffpunkt für Rechtsradikale. Der Staatsschutz habe auch keine entsprechenden Erkenntnisse. Im vorliegenden Fall sei nicht einmal klar, ob es eine Schlägerei gegeben hat. Weitere Zeugen hätten sich bislang nicht gemeldet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.