Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Polizei löst illegale Party auf

Unterallgäu

25.02.2018

Polizei löst illegale Party auf

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei eine illegale Party in Apfeltrach aufgelöst.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Apfeltrach bei Mindelheim hat die Polizei eine illegale Party beendet. Es sei auch harter Alkohol an Gäste ausgeschenkt worden, die jünger als 16 waren.

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei eine illegale Party in Apfeltrach bei Mindelheim aufgelöst. Die Feier hatte am Samstag gegen 21 Uhr in einer Gaststätte begonnen. Beworben worden sei das Treffen über ein „intermediales Portal“, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Allerdings sei die Party  weder der Gemeinde noch dem Landratsamt gemeldet worden. „Auf Jugendschutz wurde gänzlich verzichtet“, teilt die Polizei mit. Die Polizeiinspektion Mindelheim rückte am Sonntag gegen 0.40 Uhr gemeinsam mit dem Einsatzzug, mit Hundeführern sowie zivilen Einheiten an und kontrollierte die Feier.

Dabei stellten die Beamten Verstöße gegen das Gaststättenrecht und das Jugendschutzgesetz fest. Eine große Anzahl der rund 200 Besucher war den Angaben zu Folge unter 18 Jahre alt, einige sogar unter 16. „Trotzdem wurden von den Verantwortlichen harte Spirituosen an die jungen Partygänger ausgeschenkt“, berichtet die Polizei.

Die Veranstalter der Party wurden zwischenzeitlich ermittelt. Gegen sie wird Anzeige erstattet. Das eingenommene Geld beschlagnahmte die Polizei und beendete die Veranstaltung. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren