1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Preis für Dachser-Sprecher

24.09.2008

Preis für Dachser-Sprecher

Kempten (az) - Die Deutsche Verkehrszeitung hat dem geschäftsführenden Gesellschafter und Sprecher der Dachser-Geschäftsführung, Bernhard Simon (48), den Leo-Award in der Kategorie Unternehmer des Jahres verliehen. Leo steht für "Logistics. Excellence. Optimisation".

Laut Verkehrszeitung soll der Leo deutlich machen, dass es sich anders als bei anderen Branchenpreisen, um eine persönliche Auszeichnung für besondere Leistungen in der Logistik handelt. Es werden Persönlichkeiten geehrt, die durch ein ungewöhnliches soziales Engagement oder bahnbrechende Ideen aufgefallen sind. "Der Titel 'Unternehmer des Jahres' geht mit Bernhard Simon an eine Leitfigur der Transport- und Logistikwirtschaft", so die Laudatoren. "Er hat sein Unternehmen strategisch klar positioniert und qualitätsorientiert ausgerichtet ... Seiner gesellschaftlichen Verantwortung als Arbeitgeber, aber auch beim Umwelt- und Klimaschutz ist er sich bewusst".

Simon hatte 2005 die Position des Sprechers der Geschäftsführung des weltweit tätigen Transport- und Logistikunternehmens Dachser mit Hauptsitz Kempten übernommen. Als Enkel des Unternehmensgründers Thomas Dachser rückte damit ein Vertreter der dritten Generation der Familie an die Unternehmensspitze.

Dachser erwirtschaftete 2007 einen Gesamtumsatz von 3,5 Milliarden Euro. 17 100 Mitarbeiter bewegten an weltweit 297 Standorten 39,1 Millionen Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 25,8 Millionen Tonnen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Dachser_Lkw026.jpg
Logistik

Dachser will wachsen - doch es gibt zu wenig Lkw-Fahrer

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen