Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Rappen: Große Kunst aus dem kleinen Örtchen Rappen

Rappen
21.05.2020

Große Kunst aus dem kleinen Örtchen Rappen

Die prächtige Orgel in der Abtei Neresheim stammt aus einer Werkstatt im Unterallgäu. Johann Nepomuk Holzhay stammt aus Rappen und ließ sich später in Ottobeuren nieder.
Foto: Manhalter

Plus Der kleine Weiler Rappen bei Unteregg war die Heimat berühmter Künstler und Handwerker. Hier erfahren Sie, was sie geschaffen haben und wo ihre Werke zu sehen sind.

Wenige Häuser, und diese zumeist entlang der Hauptstraße angeordnet sind es, welche das Dorfensemble von Rappen bilden. Statt Pracht schwäbische Beschaulichkeit, keine Hektik, alles geht seinen gewohnten Gang: So ähnlich scheint es bereits im 18. Jahrhundert gewesen zu sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.