Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Recht: Steuer für Zweitwohnungen auf der Kippe

Recht
11.11.2015

Steuer für Zweitwohnungen auf der Kippe

Wer eine Zweitwohnung unterhält, egal ob gemietet oder gekauft, muss in über 100 bayerischen Gemeinden Steuern zahlen. Das ist auch in Bad Wörishofen so.
Foto: Assmann/dpa

Urteil aus Oberbayern könnte Folgen für Bad Wörishofen haben

Wer sich in Bad Wörishofen eine Zweitwohnung leistet, wird zur Kasse gebeten – nicht nur vom Vermieter oder Verkäufer, auch von der Stadt. Die Zweitwohnungssteuer spült heuer voraussichtlich rund 140000 Euro in die Rathauskasse. Geld, das die klamme Stadt gut gebrauchen kann. Deshalb blickt man auch in der Kneippstadt mit Interesse ins benachbarte Oberbayern. Dort haben zwei Kläger einen viel beachteten Erfolg im Kampf gegen die von vielen ungeliebte Abgabe erzielt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.