Newsticker

Boris Johnson deutet Ausweitung der Maskenpflicht für Großbritannien an
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Rentner bremst Familie auf der A96 bei Bad Wörishofen aus

Bad Wörishofen

17.05.2020

Rentner bremst Familie auf der A96 bei Bad Wörishofen aus

Dichtes Auffahren und Drängeln auf der Autobahn ist oft ein Problem. Diesmal ist es auf einer komplett leeren A96 bei Bad Wörishofen passiert.
Bild: Marcus Führer, dpa

Die Autobahn bei Bad Wörishofen war völlig leer, als es zu einem gefährlichen Zwischenfall kam, der die Polizei noch vor ein Rätsel stellt.

Auf der A96 bei Bad Wörishofen wurde es am Freitagabend plötzlich sehr gefährlich. Zwischen der Anschlussstelle Bad Wörishofen und Buchloe fuhr ein 86-Jähriger aus Bad Wörishofen auf der völlig leeren Autobahn enorm dicht auf den Wagen einer Buchloer Familie auf. So berichtet es die Polizei. Zeitweise sei das Kennzeichen des Wagens aus Bad Wörishofen im Rückspiegel der Buchloer nicht mehr zu sehen gewesen, so nah kam das Auto.

Als der 86-Jährige überholte, konnte der Familienvater einen Unfall nur mit Mühe vermeiden

Dann überholte der 86-Jährige den Familienvater. Dabei sei er derart knapp wieder vor dem Buchloer eingeschert, dass dieser einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver verhindern konnte. Die Polizei nennt den 86-Jährigen in ihrer Mittelung einen „Verkehrsrowdy“.

Beamte suchten und fanden ihn an seiner Wohnadresse. Sie stellten Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher. Was den 86-jährigen zu solchen Manövern trieb, konnte bislang nicht ermittelt werden. Den Mann erwartet nun unter anderem e Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. (mz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren