Newsticker

Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Pandemie stattfinden
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Richtig verhalten bei Corona: Achtung, ansteckend!

Richtig verhalten bei Corona: Achtung, ansteckend!

Richtig verhalten bei Corona: Achtung, ansteckend!
Kommentar Von Melanie Lippl
18.03.2020

Wegen der Corona-Pandemie gehen derzeit viele auf Abstand. Das ist richtig und wichtig - nur eins sollte man dabei nicht vergessen.

In jedem, der uns begegnet, sehen wir gerade den potenziellen Feind. Abstand halten, zwei Meter, mindestens. Das ist richtig und gut so – das mit dem Abstand. Das mit dem Feind? Eher weniger.

Wir alle sitzen im selben Boot – und es macht die Welt kein Stück besser, wenn wir der Kassiererin im Supermarkt, dem Busfahrer auf der Straße oder dem Spaziergänger, der uns im Wald entgegenkommt, einen bösen Blick zuwerfen. Im Gegenteil.

Achtung, ein Lächeln könnte ansteckend sein!

Wie wäre es denn, wenn wir uns gerade in diesen verrückten Zeiten auf ein Lächeln besinnen? Das geht auch mit zwei Metern Abstand noch gut. Heute lächeln wir einen Menschen an, morgen zwei, übermorgen vier und so weiter – und wenn es „nur“ die eigene Familie ist. Stichwort „exponentielles Wachstum“: Was das Virus kann, können wir schon lange! Aber passen Sie auf sich auf: Lächeln ist sehr ansteckend.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren