Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Rückblick: Hervorragendes Ergebnis bei der Futtertrocknung

Rückblick
15.04.2019

Hervorragendes Ergebnis bei der Futtertrocknung

Jeweils drei Vorstände der Futtertrocknung Mindelheim und Aufsichtsräte wurden wieder oder neu gewählt. Unser Bild (von links): Geschäftsführer Martin Fischer, die Vorstände Michael Hehl, Manfred Vogt und Stefan Reiter sowie die Aufsichtsräte Günter Ganz, Stefan Götzfried und Peter Schindele.
2 Bilder
Jeweils drei Vorstände der Futtertrocknung Mindelheim und Aufsichtsräte wurden wieder oder neu gewählt. Unser Bild (von links): Geschäftsführer Martin Fischer, die Vorstände Michael Hehl, Manfred Vogt und Stefan Reiter sowie die Aufsichtsräte Günter Ganz, Stefan Götzfried und Peter Schindele.

Trotz der großen Trockenheit im vergangenen Jahr konnte die Produktion gesteigert werden

„Wir haben unsere Cobs-Produktion gegenüber 2017 deutlich steigern können. Das gute Betriebsergebnis von 530000 Euro erlaubte uns, alle Altlasten und sämtliche Mitgliederdarlehen zurückzuzahlen“, sagte Vorsitzender Michael Hehl zur Begrüßung der Mitglieder bei der Jahresversammlung der Futtertrocknung in Mindelheim. Aufsichtsrat und Vorstand waren sich einig, dass dies auch dem neuen Geschäftsführer Martin Fischer und seinem Team zu verdanken sei. Aber letztendlich sei es die Leistung aller, sowohl der aktiven Mitglieder, die ihr Grüngut zum Trocknen bringen, als auch derjenigen, die für die Führung der Anlage zuständig sind. Mit der Bilanz ist man sehr zufrieden. Die Genossenschaft stehe gut da. Sie hat derzeit 334 Mitglieder. Der Eigenkapitalanteil liegt bei 82 Prozent.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.