1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Sabine Sturm über Sturm Sabine

Kommentar

10.02.2020

Sabine Sturm über Sturm Sabine

Sabine Sturm aus Ettringen hat mit Sturm Sabine ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht.
Bild: Armin Weigel

Die Frau des Ettringer Bürgermeisters, Sabine Sturm, hat mit Sturm Sabine ihre ganz eigenen, durchaus positiven Erfahrungen gemacht.

Eine Sturmflut von Nachrichten stürmte seit dem Wochenende auf das Handy von Sabine Sturm ein. Die Frau des Ettringer Bürgermeisters Robert Sturm freute sich über die vielen lustigen Sprüche, Zitate und stürmischen Videos, die alle das Sturmtief Sabine auf die Schippe nahmen und irgendwie natürlich auch ein bisschen die Frau, die den Namen des Tages trägt. Doch Frau Sturm nimmt den Ansturm gelassen: „Das ist doch nett, denn alle diese Nachrichten waren ja auch nett gemeint“, sagt die Ettringerin lachend beim Anruf der MZ. Dennoch hofft sie, dass es damit bald ein Ende hat. Sie meint damit weniger die stürmischen Nachrichten auf ihrem Handy als vielmehr die Sturmschäden, die ihre doch recht ruppige Namensvetterin in der Region angerichtet hat.

Mehr dazu lesen und sehen Sie hier:

Orkantief "Sabine" hat auch im Unterallgäu für Schaden gesorgt. Allein in Bad Wörishofen gab es am Montag gleich mehrere größere Einsätze.
35 Bilder
Orkantief Sabine trifft auch das Unterallgäu
Bild: Maike Heinrich, Thorsten Bringezu, Markus Heinrich, Alf Geiger, Peter Pohl, Johann Stoll, Ulla Gutmann


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren