Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Sänger, Landwirt, Hammerwerfer

Geburtstag

11.08.2017

Sänger, Landwirt, Hammerwerfer

Beim Geburtstagsständchen der Sängervereinigung sang Hans Hofmann (Mitte) auch selber kräftig mit.
Bild: Frieß

Hans Hofmann feierte mit seiner Familie und den Mindelheimer Sängern

Da leuchteten die Augen des Jubilars, als die Sängervereinigung Mindelheim trotz der frühen Stunde das Lied „Abendrot“ anstimmte, dass er sich zu seinem Festtag gewünscht hat. Seit nunmehr 63 Jahren ist Hans Hofmann Mitglied in diesem Männerchor und außerdem als erster Bass eine große Stütze, wie Hans-Georg Wawra bei seinem Gedicht auf den langjährigen Sängerkollegen betont. Der ehemalige Landwirt fungiert außerdem als tüchtiger Traktorfahrer beim Weinfest und beherbergt die Sänger immer mal wieder in seinem Stadel.

Doch nicht nur in Mindelheim singt Hans Hofmann, auch im Allgäuer Bauernchor ist er aktiv, denn: „Landwirt zu sein, war meine Erfüllung“, gibt der 80-Jährige unumwunden zu. Bis zum Jahr 1994 trieb er die Landwirtschaft an der Gerberstraße zusammen mit seiner Frau Centa und den vier Kindern noch um: „Ganz früher bin ich mit den Kühen noch mitten durch die Stadt gezogen, wenn ich ausgetrieben habe“, erinnert sich der fitte Senior.

Hans Hofmann ist aber auch neben Musik und Beruf sehr aktiv gewesen, er war über Jahre hinweg Schriftführer bei der Flurbereinigung und Mitglied in der Jagdgenossenschaft. Und der Sport kam auch nicht zu kurz; als begeisterter Leichtathlet war er sogar einmal Vereinsmeister im Hammerwerfen. „Mittlerweile radle ich viel und gehe immer noch regelmäßig in der Nordsee schwimmen“, verrät der vierfache Opa. (fman)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren