Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Sand und Splitt statt Streusalz

10.12.2020

Sand und Splitt statt Streusalz

Gemeinde stellt Streugut zur Verfügung

Die Marktgemeinde erinnert auf ihrer Homepage an die Räum- und Streupflicht in Türkheim und dem Ortsteil Irsingen. Die Anlieger (Vorder- und Hinterlieger) von Grundstücken innerhalb geschlossener Ortslage im Gebiet des Marktes Türkheim werden darauf aufmerksam gemacht, dass sie verpflichtet sind, in der Winterzeit entlang ihrer Grundstücke (bebaut oder unbebaut) der Räum- und Streupflicht nachzukommen.

Aufgrund der Umweltschädigungen an Tieren, Pflanzen und Gewässern wird gebeten, auf die Verwendung von Streusalz zu verzichten. Der Markt Türkheim stellt Sand und Splitt kostenlos in kleinen Mengen bereit. Insgesamt gibt es 24 Standorte der Streugutbehälter in Türkheim mit Ortsteilen Irsingen und Berg sowie Bahnhof. Die Räum- und Streupflicht beginnt an Werktagen ab 7 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8 Uhr. Sie endet abends an Werktagen um 19 Uhr, an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen um 18 Uhr.

Die Anlieger sind verpflichtet, die Gehwege von Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte die Gehbahnen mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln, jedoch nicht mit ätzenden Stoffen, zu bestreuen. Die muss so oft geschehen, wie es zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit und Eigentum oder Besitz erforderlich ist. Außerdem sind Abflussrinnen, Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüberwege bei der Räumung freizuhalten.

Soweit Gehwege nicht vorhanden sind, hat der Anlieger die an seinem Grundstück vorbeiführende Straße in einer Breite von mindestens 1 m vom Schnee freizuhalten und bei Schnee- oder Eisglätte zu streuen. Schnee und Eis von Grundstücken darf nicht auf einer Verkehrsfläche gelagert, die Müllabfuhr nicht beeinträchtigt werden. (mz)

tuerkheim.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren