Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schäferstündchen läuft schief: Nackter Mann löst Polizeieinsatz aus

Unterallgäu

13.05.2015

Schäferstündchen läuft schief: Nackter Mann löst Polizeieinsatz aus

Passanten sahen im Unterallgäu einen Mann nackt über ein Feld laufen. Sie riefen die Polizei. Symbolbild
Bild: Wolfgang Widemann

Da läuft ein nackter Mann übers Feld - so lautete heute die Mitteilung an die Polizei Bad Wörishofen. Was dahinter steckte und warum der Vormittag für diesen Mann schief lief ...

Als am Mittwochvormittag bei der Polizei Bad Wörishofen die Meldung von Passanten einging, dass ein nackter Mann über ein Feld läuft, rückte die Polizei an. Die Beamten nahmen schließlich einen 43-Jährigen völlig unbekleideten Mann vorläufig in Gewahrsam.

Nach dessen Aussage hatte er sich mit einer Frau für ein Schäferstündchen frühmorgens unter freiem Himmel verabredet. Dabei kam es aber zu Meinungsverschiedenheiten und die Frau nahm kurzerhand die Oberbekleidung des Mannes an sich und flüchtete.

Als er dann im Adamskostüm übers freie Feld lief, bemerkten ihn Passanten und informierten die Polizei.

Der Mann ist zwischenzeitlich wieder bekleidet und erstattete Anzeige wegen Bekleidungsdiebstahl. Von der Täterin fehlt noch jede Spur, sie hatte dem Bestohlenen offenbar einen völlig falschen Namen angegeben. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren