Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. "Schau mir in die Augen, Kleines . . ."

14.07.2010

"Schau mir in die Augen, Kleines . . ."

"Schau mir in die Augen, Kleines . . ."

Ein kurzer Blick über ihre Schulter, dann folgt er ihr, wir sehen Mondschein, eine weite steinerne Terrasse, er packt sie, zieht sie fest an sich und sie haucht ein leises "Küss mich endlich". Ein großer Seufzer geht durch die Kinoreihen.

Wenn das bei uns Normalverliebten nur auch immer so toll aussehen würde ... Aber dass sich mein halb gebrülltes "Küss mich halt jetzt mal, Schatz" mit dem von Grace Kelly oder Nicole Kidman vergleichen lässt, glaube ich eher nicht. Natürlich liebe ich meinen Freund viel mehr als die Kidman ihren Cruise jemals geliebt hat, aber trotzdem: Ab und zu brauchen wir alle vor allem eine Sache, nämlich einen richtig guten Filmkuss. Deswegen gibt es hier die zehn schönsten Filmküsse aller Zeiten für euch.

Platz 10: Casablanca von 1942: Humphrey Bogart lässt sein "Kleines" Ingrid Bergman tief in seine Augen blicken.

Platz 9: Vom Winde verweht, wer wollte damals nicht Clark Gable küssen?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Platz 8: Sharon Stone und Michael Douglas in Basic Instinct. Nicht jedermanns Film, aber bestimmt jedermanns Kuss.

Platz 7: Keinohrhasen. Nora Tschirner und Til Schweiger - ein Lieblingskuss der deutschen Filmgeschichte.

Platz 6: Jean-Pierre Jeunet bringt die fabelhafte Audrey Tautout als Amélie Poulain auf die Leinwände dieser Welt, doch wer hat sich darüber wohl mehr gefreut als wir treuen Amélie-Fans? Natürlich Mathieu Kassovitz, der ihren Traumpartner Nino verkörpern durfte. Eine geschichtsträchtige Filmszene.

Platz 5: Gegen die Wand: Fatih Akins 2004 mit dem Goldenen Bären gekrönter Film gewinnt unseren Platz fünf.

Platz 4: Martin Scorsese hilft Ms. Diaz und Leonardo DiCaprio in Gangs of New York zu unserem Platz vier - unvergesslich.

Platz 3: James Camerons Titanic von 1997 bringt noch einmal Mr. DiCaprio, diesmal zusammen mit seiner Kate auf unseren glorreichen Platz Nummer drei.

Platz 2: Vin Diesel und Asia Argento in Triple X, einer der besten Filmküsse, die wir jemals sehen durften. Danke, Herr Diesel.

Platz 1: Wem anderes als der umwerfenden Madame Kidman könnte wohl unser Platz eins zustehen? In Baz Luhrmanns Moulin Rouge gibt es mehr als nur eine schöne Kussszene zwischen der umwerfenden Rothaarigen und Ewan McGregor.

Dieser Film ist ein wahres Kleinod, wird oft unterschätzt, ist aber vor allem wegen der fabelhaften Musik und der atemberaubenden Verbindung der Hauptdarsteller ein Muss für jeden Filmkussliebhaber.

Dieser Film hat Feuer und das brauchen die besten Filmküsse dieser Welt auch.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren