1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schneemassen sorgen für Probleme

Winter

11.01.2019

Schneemassen sorgen für Probleme

Copy%20of%20IMG_9000(1).tif
4 Bilder
Zwischen Dorschhausen und Schöneschach geht nichts mehr.

Stadtwerke stellen aus Sicherheitsgründen zwei von drei Buslinien vorübergehend ein. Die Räumung des Dachs der gesperrten Eishalle gestaltet sich schwieriger als gedacht. Straße nach Schöneschach komplett gesperrt

Die zunehmenden Schneemassen bereiten nun auch in Bad Wörishofen erhebliche Probleme. Bauhof und Bad Wörishofer Feuerwehr haben am Donnerstag gemeinsam versucht, das Dach der gesperrten Eishalle vom Schnee zu befreien. „Der Betrieb kann also wieder wie geplant laufen“, teilte das Rathaus am Vormittag mit. Ganz so war es dann aber doch nicht. Der öffentliche Lauf fand um 14 Uhr wieder statt. Allerdings sind noch weitere Räumarbeiten zu erledigen, weshalb der öffentliche Lauf am heutigen Freitag von 10 bis 12 Uhr ausfällt, wie unsere Zeitung auf Nachfrage erfuhr. Wie es dann weitergeht, hänge auch von den Schneefällen ab, hieß es. Die Stadt Bad Wörishofen hatte die Halle am Dienstag vorübergehend aus Sicherheitsgründen geschlossen. „Auf dem Dach des Eisstadions ist eine etwa 15 bis 20 Quadratmeter große Schneewehe, die das vom Statiker zugelassene Gewicht pro Quadratmeter deutlich übersteigt“, teilte das Rathaus zur Begründung mit. Eine Räumung war zunächst nicht möglich, da die nötige Hebebühne bei dem starken Wind nicht eingesetzt werden durfte. Der Wind in Bad Wörishofen machte den Arbeitern auch am Mittwoch Probleme, die Räumungsarbeiten mussten wieder abgebrochen werden. Die Drehleiter der Feuerwehr ist da wesentlich windstabiler, so klappte die Räumung dann auch am Donnerstag wesentlich besser. Die Hallensperrung von Wörishofen sorgt nicht nur landesweit für Aufsehen; auch die Tagesschau und andere bundesweiten Medien griffen die Probleme auf.

Die starken Schneefälle wirken sich nun auch auf den öffentlichen Personennahverkehr in Bad Wörishofen aus. „Aufgrund der extremen Schneewetterlage und der Gefahr von Schneebruch insbesondere in den Waldgebieten rund um Bad Wörishofen“ stellten die Stadtwerke gestern den Verkehr auf der sogenannten Kurlinie ein. Bis Sonntag, 13. Januar, werden dort keine Busse mehr fahren.

Auch die sogenannte Thermenlinie fuhr am Donnerstag nicht mehr. „Ob die Thermenlinie in den nächsten Tagen bedient werden kann, wird am Freitagvormittag entschieden“, teilen die Stadtwerke mit. „Die Stadtwerke Bad Wörishofen bitten um Verständnis für diese Entscheidung.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nicht betroffen von den Sperrungen ist die Stadtlinie von Bad Wörishofen. Dort werden bis auf Weiteres Busse fahren.

Den ganzen Tag lang fuhren gestern Räumfahrzeuge in und um Bad Wörishofen, Bauhoffahrzeuge ebenso wie private Dienste mit Lastwagen und Traktoren. Radlader bewegten Schneemassen in der Innenstadt.

Durchkommen konnte man dennoch nicht an allen Stellen. Im Lauf des Tages sperrte die Stadt dann die Verbindungsstraße zwischen Dorschhausen und Schöneschach bis auf Weiteres komplett für den Verkehr. Derweil wurde es gestern auf den Straßen im Stadtgebiet immer enger.

An den Straßenrändern und vor den Hofeinfahrten türmen sich die Schneeberge immer höher, teilweise kommen Autos nicht mehr aneinander vorbei. Räumdienste haben deshalb gestern damit begonnen, verstärkt Schneemassen auf Hängern abzutransportieren. Der Schnee wird zum nicht genutzten Park-und-Ride-Platz an der Umgehungsstraße gebracht.

Dem Treiben entspannt zusehen können derweil die Schüler der zahlreichen Bad Wörishofer Schulen. Sie haben alle bis zum Wochenende schneefrei.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9090.tif
Bad Wörishofen

Idee von Ärztehaus mit Parkhaus gefällt dem Stadtrat

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket