Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft

17.08.2020

Schwankende heile Welt

115 Absolventen der Realschule bekommen ihr Abschlusszeugnis

Die Verantwortlichen der Staatliche Realschule Buchloe freuten sich dieses Jahr ganz besonders darüber, ihre erfolgreichen Absolventen gebührend festlich zu verabschieden. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und so wurden unter der Berücksichtigung und Einhaltung der Hygienevorschriften in der Aula der Realschule die Zehntklässler im Beisein ihrer Eltern und ihrer Lehrkräfte durch Schulleiterin Lucia Wind verabschiedet.

Wind merkte in ihrer Abschlussrede an, dass im März nicht einmal sicher war, ob in diesem Jahr überhaupt Abschlussprüfungen stattfinden, da alles durch den Covid-19-Virus überlagert gewesen und auch die ansonsten stets stabile Schulwelt ins Schwanken gebracht worden sei. „Der Ausbruch der Pandemie war und ist für alle eine nie da gewesene Bewährungsprobe. Die Realschule Buchloe unternahm alles, damit dem Abschlussjahrgang kein Nachteil aufgrund der Pandemie entstand.“

Des Weiteren bedankte sich die Schulleiterin bei den Eltern, dass diese ihre Kinder unterstützt und begleitet haben in dieser außergewöhnlichen Zeit. Zugleich bekräftigte die Schulleiterin, dass die Schüler zu Recht stolz auf ihre Leistungen sein können, und sie betonte, dass die Prüfung wahrlich keine „Corona-Prüfung“ gewesen sei, „sondern Anspruch und Niveau hatte“. Gleich zweimal wurde sogar ein Gesamtnotendurchschnitt von 1,25 (Theresa Brem, 10c und Christoph Rehle, 10b) und drei Mal ein Schnitt von 1,45 erreicht. Für einen gelungenen musikalischen Rahmen sorgte die Fachschaft Musik.

Danach folgte die Abschlussrede für die 10. Klassen durch den jeweiligen Klassleiter und die Zeugnisvergabe durch Schulleiterin Wind. Wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder die Klassenbesten geehrt. Darunter befanden sich Theresa Brem, Christoph Rehle, Dana Fibinger, Selina Klein, Jannik Ziaja, Phoebe Lehner, Sophia Strauß, Lea Bovensiepen, Marisa Hermann und Marie Steiner. Zusätzlich ehrte der Elternbeirat Schüler, die durch ein besonderes soziales Engagement hervorstachen. Die Schulbesten – Theresa Brem, Christoph Rehle, Dana Fibinger, Selina Klein und Jannik Ziaja – wurden von der Frank-Hirschvogel-Stiftung, die sich für die Förderung der Jugend in Bildung und Beruf einsetzt, mit Preisgeldern geehrt. (mz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren