Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Schwere Verbrennungen durch Feuer beim Grillen in Rammingen

Rammingen

24.08.2020

Schwere Verbrennungen durch Feuer beim Grillen in Rammingen

Beim Entfachen eines Grills kam es in Rammingen zu schweren Verbrennungen.
Bild: Richard Lechner

Jähes Ende einer Grillfeier zum Champions-League-Finale. Gäste rufen erst spät den Rettungsdienst.

Das Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Paris samt Grillparty endete für einige Fußballfans in Rammingen mit einem schweren Unglück. Ein 37-jähriger Mann wollte nach Angaben der Polizei bei der Fußballfeier am Sonntag einen Holzkohlegrill mit Hilfe von Ethanol entfachen.

Dabei fing der synthetische Pullover einer 32-jährigen Frau Feuer, die danebenstand. Die Flammen konnte die Grillgesellschaft schnell löschen. Allerdings hätten sie erst viel später den Rettungsdienst verständigt, teilt die Polizei mit.

Die Verletzte wurde in die Unfallklinik Murnau gebracht

Die Verletzte wurde mit Verbrennungen zweiten Grades zunächst ins Krankenhaus Mindelheim gebracht, danach aber in die Unfallklinik Murnau weitertransportiert.

Gegen den Mann leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein. (mit mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren