1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Selbstständige stehen hinter ihrer Führung

10.10.2008

Selbstständige stehen hinter ihrer Führung

Ettringen (stn) - Im Juni hatte der "Verein der Selbstständigen in Ettringen" sein zehnjähriges Bestehen feiern können, nun traf man sich zur Jahreshauptversammlung im Café Luipold.

Zwei neue Interessenten waren zur bewährten Runde dazugestoßen, ein sicheres Zeichen dafür, dass die wirkungsvolle Arbeit der bereits organisierten Selbstständigen mit der umtriebigen Vorsitzenden Corinna Göring wahrgenommen wird.

Den Anfang auf der Tagesordnung machte ihr Rückblick auf die Erfolge und das gemeinsam Erreichte. Dazu gehört die konstruktive Zusammenarbeit im Projekt "Regionalentwicklung Stauden", das 13 Städte und Gemeinden umfasst, ferner ein aus Mitteln geworbener Sponsoren finanziertes Gemeindefahrzeug für das Wasseramt.

Darüber hinaus engagiert sich der rührige Verein zusammen mit dem Förderverein Albert-Schweitzer-Volksschule für den Nachwuchs, bietet Einblicke in die eigenen Betriebe und ist bei der Lehrstellensuche behilflich. Mit der schon traditionellen Ettringer Frühjahrsausstellung (EFA) haben sich die Vereinsmitglieder eine Plattform der Selbstdarstellung, ihrer Dienstleistungen und Produkte geschaffen; die nächste EFA ist bereits für 2010 in Planung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Von Nutzen für die Mitglieder sind neben dem Ideen- und Gedankenaustausch im Netzwerk, Kooperationsmöglichkeiten und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen, wie etwa zur Unternehmensreform, zur betrieblichen Altersvorsorge oder - für November geplant - zu Steuerrechtsänderungen.

Wichtigster Punkt der Tagesordnung war die nach seiner Entlastung satzungsgemäße Neuwahl des Vorstands nach Ablauf von zwei Jahren. Corinna Göring, ihr Vertreter Roman Hangl und Kassenwartin Manuela Huber erklärten zuvor, dass ihnen die Vereinsarbeit Freude bereitet habe und dass sie für eine Wiederwahl zur Verfügung stünden.

Mit Jürgen Müller gab es nur einen Alternativwahlvorschlag für den Posten des Vorsitzendenvertreters. Die Wahl hatte nach Vereinsstatuten durch Abgabe eines Stimmzettels zu erfolgen. Bürgermeister Robert Sturm übernahm die Aufgabe des Wahlleiters und sorgte routiniert für die zügige Durchführung der Wahl.

Große Mehrheit

Mit großer Mehrheit, meist sogar einstimmig, wurden die bisherigen Inhaber in ihren Ämtern bestätigt. Zur Kassenprüferin gewählt wurde Gabriele Plukas. Auf gemeinsamen Beschluss wurde die bisherige Anzahl der Beisitzer von fünf auf nun acht erhöht: Reinhard Galonske, Manfred Grünecker, Erich Köhl, Richard Mayer, Jürgen Müller, Mirsad Osmanovic, Ulrich Plukas, Patrick Stimpfle. Insgesamt zählt der Verein inzwischen zwanzig Mitglieder.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
rz7lp12-73oa68xlrs9bcul8fjx_original[1].jpg
Mindelheim

Die Stadt Mindelheim soll Raser ausbremsen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket