Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Seltene Ehre für Kersa

Handpuppen

09.02.2015

Seltene Ehre für Kersa

Günter A. Schubert von der Firma Kersa freut sich über die Auszeichnung der Spielwarenmesse Nürnberg. Das Mindelheimer Unternehmen gehört seit 65 Jahren zu den Ausstellern.
Bild: Kersa

Mindelheimer Firma wird bei der Spielwarenmesse ausgezeichnet

Der Mindelheimer Firma Kersa ist als einzigem Unternehmen aus Schwaben eine seltene Auszeichnung zuteil geworden: Der Handpuppenhersteller ist seit 65 Jahre auf der Spielwarenmesse Nürnberg präsent. Das Spielwaren-Atelier zählt damit zu den wenigen Ausstellern, die erstmals kurz nach Gründung der Messe ihre Produkte vorstellten.

Von 2700 nationalen und internationalen Ausstellern wurde diese Ehrung an nur fünf Hersteller verliehen. Die Spielwarenmesse Nürnberg gilt als der weltgrößte Informationspool für Spielwaren und Start-ups. Einkäufer großer Ketten, Fachhändler und Medienvertreter machen die Messe zum wichtigsten Ereignis der Spielwarenbranche. Den Fachbesuchern aus mehr als 120 Nationen wurden etwa eine Million Produkte und über 75000 Neuheiten und Trends präsentiert.

Der Geschäftsführer der Mindelheimer Firma Kersa, Günter A. Schubert, freut sich über diese einzigartige Auszeichnung. Kersa zeigte als Qualitätshersteller „Made in Germany“ neben über 300 Standardmodellen an Handspielpuppen 20 Neuheiten.

Das Mindelheimer Unternehmen achtet eigenen Angaben zufolge darauf, dass jede Puppe ihren eigenen Charakter besitzt und so jede Menge Spaß beim Spielen bringt. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren