Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten

Spiel ohne Grenzen

29.06.2017

Skifahren auf Gras

Sommer-Skifahren auf der Wiese ist ganz schön knifflig – aber auch sehr lustig, wie man beim Sommerfest des Skiclubs erleben konnte.
Bild: Hartmann

Skiclub Mindelheim ist im Sommer aktiv und ehrt einen Verstorbenen

Was machen Skifahrer, wenn im Sommer der Schnee in den Bergen für ihr Hobby fehlt? Richtig, sie sind auf andere Weise aktiv. So zumindest der Skiclub Mindelheim, der einmal im Jahr sein traditionelles Spiel ohne Grenzen für Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner ausrichtet.

Über 35 Teilnehmer versuchten sich bei den sportlichen und spielerischen Wettbewerben am Waldrand bei Katzenhirn und hatten jede Menge Spaß.

Der älteste Teilnehmer war 77 Jahre alt – und damit 72 Jahre älter als das Küken dieses Spielenachmittags. Gras-Ski-Rennen, Mülltonnen-Lauf oder Ringewerfen – die teilnehmenden Mannschaften gaben ihr Bestes. Am Ende setzte sich Familie Demmler aus Oberrieden durch und gewann das „Spiel ohne Grenzen“ vor den Familien Kohler und Hörmann aus Mindelheim. Insgesamt hatten neun Familienteams mitgemacht.

Im Anschluss an die Wettkämpfe fand in gemütlicher Runde die Siegerehrung statt, bei der auch noch – posthum – Ludwig Kleiner zum Ehrenmitglied des Skiclubs ernannt wurde. Die Ehrenurkunde nahm dessen Bruder Konrad Kleiner vom stellvertretenden Vorsitzenden Simon Gutleber entgegen. (axe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren