Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Stadt erteilt Erlaubnis: Am Tennisplatz Mindelheim werden Bäume gefällt

Mindelheim

22.02.2021

Stadt erteilt Erlaubnis: Am Tennisplatz Mindelheim werden Bäume gefällt

Am Mindelheimer Tennisplatz dürfen Bäume gefällt werden.
Bild: Sandra Baumberger/Symbolfoto

Plus Die Stadt Mindelheim lässt zwei Bäume am Tennisplatz fällen, obwohl ihr Zustand gut ist. Bei der ÖDP kommt das nicht gut an.

Am Tennisplatz in Mindelheim dürfen zwei 14 Meter hohe Fichten gefällt werden. Obwohl ihr Zustand gut ist, wie Stadtgärtner Martin Honner bestätigte, sollen die Bäume nun weichen. Der Grund: Ihre Wurzeln haben den Belag des Tennisplatzes so weit angehoben, dass dieser nicht mehr gefahrlos genutzt werden kann.

Peter Miller (ÖDP) war der Einzige des zehnköpfigen Ferienausschusses, der sich für den Erhalt der Bäume aussprach. Das Gremium tagt derzeit bis Ende Februar wegen der Corona-Pandemie anstelle des 24-köpfigen Stadtrates. Miller sagte, Mindelheim habe in den vergangenen Jahren rund 100 Bäume wegen Hitzeschäden verloren. Ohne Not sollte man keine Bäume opfern. Eine Not könne er hier nicht erkennen. Die Äste, die auf das Tennisgelände ragen, könnten gestutzt werden.

Tennisclub wollte acht Bäume fällen lassen

Honner sagte, die Bäume hätten immer wieder auf das Gelände gewurzelt. Ursprünglich sollten nach dem Wunsch des Tennisclubs sogar acht Bäume gefällt werden. Josef Doll von den Grünen stimmte für die Fällung. Er legte Wert auf Ersatzpflanzung. Das allerdings sei bei der Stadt Standard, so Honner. Immer wenn ein Baum weichen müsse, werde an anderer Stelle eine Ersatzpflanzung vorgenommen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren