Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Stadt nimmt mit Drohne Grundstücke unter die Lupe

Technik

17.01.2020

Stadt nimmt mit Drohne Grundstücke unter die Lupe

In mehreren Flügen wird eine Drohne ab Montag die Grundstücke im Stadtgebiet von Bad Wörishofen aufnehmen.
Foto: Stadtverwaltung

Was mit den Überflügen herausgefunden werden soll

Die Stadt Bad Wörishofen setzt eine Drohne ein, um auf eine Anordnung des Landratsamtes Unterallgäu zu reagieren. Es müsse eine neue wasserrechtliche Genehmigung für die Kanalnetzsteuerung erteilt werden, berichtet das Rathaus am Donnerstag. Aus diesem Grund müsse der Grad der Versiegelung der einzelnen Grundstücke in Bad Wörishofen festgestellt werden. Das bedeute, es werde geprüft, wieviel Regenwasser in das städtische Kanalsystem gelangt.

Ab Montag, 20. Januar, wird das gesamte Stadtgebiet dazu mit einer Drohne überflogen. Das übernehme eine beauftragte Firma, hieß es. Diese teilte mit, die Überflughöhe betrage 80 Meter, pro Flug würden 200 bis 300 Fotos gemacht. Das Rathaus hat eine Karte veröffentlicht, aus dem die Überfluggebiete hervorgehen. Eine gesonderte Erlaubnis sei laut Rathaus nicht nötig, weil es um die Erfüllung behördlicher Aufgaben gehe. (m.he)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren