Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Stichwahl im Unterallgäu: Alex Eder wird Nachfolger von Hans-Joachim Weirather

Stichwahl im Unterallgäu
29.03.2020

Alex Eder wird Nachfolger von Hans-Joachim Weirather

Alex Eder von den Freien Wählern hat am Sonntag die Stichwahl gewonnen. Der 36-jährige Baudirektor am Straßenbauamt Krumbach ist von Mai an neuer Landrat im Unterallgäu.
2 Bilder
Alex Eder von den Freien Wählern hat am Sonntag die Stichwahl gewonnen. Der 36-jährige Baudirektor am Straßenbauamt Krumbach ist von Mai an neuer Landrat im Unterallgäu.

Plus Der Kandidat der Freien Wähler gewinnt die Stichwahl klar gegen Rainer Schaal von der CSU.

Diese Landratswahl geht gleich in mehrfacher Hinsicht in die Annalen im Unterallgäu ein. Gerade einmal 14 Stimmen fehlten Alex Eder vor 14 Tagen, dann hätte der Kandidat der Freien Wähler die Wahl gegen die drei Mitbewerber Rainer Schaal (CSU), Michael Helfert (SPD) und Daniel Pflügl (Grüne) gleich im ersten Anlauf für sich entschieden. Weil er aber am Ende bei knapp unter 50,0 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen landete, musste am Sonntag der Wähler noch einmal sein Kreuzchen setzen. Diesmal wegen der Corona-Ansteckungsgefahr ausschließlich per Briefwahl. Auch das hat es bisher noch nicht gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.