1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Studenten aus der Ukraine zu Gast

Tourismus

27.08.2012

Studenten aus der Ukraine zu Gast

Empfang im Rathaus Mindelheim Studenten aus der Ukraine
Bild: Franz Issing

Hotelfachschüler informieren sich im Unterallgäu

Großer Bahnhof für 18 Touristik-Studenten aus der Ukraine. Die jungen Leute waren eine Woche im Unterallgäu zu Gast. Im Landratsamt, wie auch im Mindelheimer Rathaus wurden sie empfangen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Vizebürgermeister Herbert Kugler stellte Mindelheim als „Ort der Kultur und Lebensfreude“ vor und verwies dabei auch auf die reiche Geschichte. Nicht ohne Stolz erwähnte Kugler: „Mindelheim zählt zu den deutschen Städten mit den wenigsten Arbeitslosen“. Bei einem lebhaften Frage- und Antwortspiel nach dem Grund befragt verwies Kugler auf eine günstige Infrastruktur und eine glückliche Verbindung zwischen Industrie, Handwerk und Landwirtschaft. „Wir können mit mehreren Standbeinen punkten“, meinte er. Die Hotelfachschüler wollten auch wissen, welche Rolle der Tourismus in Mindelheim und im Allgäu spiele, und wie es mit der demografischen Entwicklung in der Stadt stehe. Die Antworten kamen prompt. „Von 14 500 Einwohnern sind 1350 über 80 Jahre alt, die sozialen Probleme habe man weitgehend im Griff und der Tourismus rangiere auch im Unterallgäu ganz vorne. Kugler schwärmte von einem Landstrich, in dem man den Akku für den Berufsalltag aufladen könne.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren