1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Tempo 30 in Loppenhausen

08.11.2017

Tempo 30 in Loppenhausen

Neue Regeln für die Hauptstraße

Dass auf der B 16 durch Loppenhausen viele schnell fahren, war Bürgermeister Jürgen Tempel bewusst. Doch die Ergebnisse einer achttägigen Verkehrszählung Ende September haben selbst ihn schockiert. „Von der Menge der Fahrzeuge war es keine Überraschung, aber von den Geschwindigkeiten...!“, sagt er, immer noch verblüfft.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Von den 21008 gezählten Fahrzeugen – das macht im Durchschnitt 2626 am Tag – fuhren knapp 15600 schneller als die erlaubten 50 km/h. Fast 8000 hatten sogar mehr als 60 km/h auf dem Tacho. 2464 Verkehrsteilnehmer fuhren mehr als 70 Kilometern in der Stunde. Der „Spitzenreiter“ bretterte sogar mit 131Sachen durch den Ort – und das ganz in der Nähe von Schule und Kindergarten.

In einer Verkehrsbegehung Ende Oktober kamen die beteiligten Behörden nun in Loppenhausen zusammen und überlegten, wie man das Problem lösen könnte. Das Ergebnis: Die Hauptstraße wird von Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr, auf 30 km/h begrenzt, und zwar von Höhe Lindenweg im Süden bis zur Höhe Wiesenweg im Norden. Langfristig ist auch eine Verkehrsinsel im Norden angedacht.

Bürgermeister Tempel geht davon aus, dass das Straßenbauamt Kempten die Tempo-30-Schilder in den nächsten Tagen aufstellen wird. „Danach werden wir vermehrt auf die Einhaltung des Tempolimits achten“, sagt der Bürgermeister. Er betont: „Ich will keine Führerscheine oder Bußgelder kassieren, sondern mehr Sicherheit im Ort, vor allem für die Schul- und Kindergartenkinder.“ (home)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren