Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rund eine Million Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland registriert
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Tourismus: Düstere Prognose

Tourismus
19.10.2017

Düstere Prognose

Sinkt in Bad Wörishofen die Zahl der Übernachtungen in den nächsten Jahren dauerhaft unter die Marke von 700000? Professor Armin A. Brysch von der Hochschule Kempten hat das untersucht – und eine klare Meinung.
Foto: Alexander Kaya

Nur die größeren Häuser haben konstante Zuwächse. Ein Professor spricht über die Zukunft der Stadt – und weitere Rückgänge. So könnte die Gegenstrategie aussehen

Licht und Schatten. So könnte man die Entwicklung der Gästezahlen und Vermieter bezeichnen. Laut den neuesten Zahlen des Kur- und Tourismusbetriebes sind Ankünfte und Übernachtungen geringer als im Vorjahr. Zu tun hat dies mit der Schließung von sieben Betrieben, was 175 Betten weniger bedeutet. Betrachtet man aber nur die noch tätigen 129 Betriebe, dann sind die Ankünfte um fast vier Prozent gestiegen, während die Übernachtungen leicht zurückgingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.10.2017

Da kann ich nur zustimmen und beim Skyline Park hat er die Vertreibung ja schon vollzogen und eine Thermengesellschaft wurde ja auch schon verlegt!

In den Bürgerversammlungen wird er dann nicht müde die angespannte Finanzsituation zu propagieren.

Noch Fragen? Es wird aber keine Anworten von Ihm geben - wie immer!

Allerdings schadet er momentan nur den Unternehmen und den steuerzahlenden Bürger. Seine eigene Bezahlung hängt ja nicht von der Leistung für Bad Wörishofen ab!

19.10.2017

.... Bürgermeister Paul Gruschka (Freie Wähler). Zu fragen sei allerdings, wie man von Thermengästen noch einen Mehrwert für die Kurstadt gewinnen könne.“ Damit bestätigt Gruschka, dass die Stadt Bad Wörishofen mehr von der Therme profitiert als anders herum - denn den Thermengästen ist so anscheinend die Stadt Bad Wörishofen egal. Aber anstatt dankbar für die Therme zu sein und mit ihr gut und für beide Seiten gewinnbringend zusammenzuarbeiten, macht er alles, um die Thermenbetreiber zu verärgern und zu vertreiben.