1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Trauer um Heimatforscher

Nachruf

10.10.2018

Trauer um Heimatforscher

Andreas Degle †

Andreas Degle aus Apfeltrach ist tot

Wer sich für die Geschichte Apfeltrachs interessierte, ist in den meisten Fällen früher oder später bei Andreas Degle gelandet. Er war tief mit seiner Heimatgemeinde verwurzelt und hat unermüdlich deren Geschichte erforscht. Die Chronik jedes einzelnen Hauses verfolgte er soweit zurück, wie er noch Quellen und Literatur ausfindig machen konnte. Jetzt ist Andreas Degle im Alter von 85 Jahren gestorben. Laut Bürgermeisterin Karin Schmalholz war der Rat von Andreas Degle auch außerhalb Apfeltrachs und bei den Kreisheimatpflegern gefragt. So half der frühere Landwirt etwa auch beim Aufbau des Heimatmuseums in Dirlewang tatkräftig mit. Daneben war er viele Jahre als Wasserwart, Gemeindearbeiter und Totengräber bei der Gemeinde beschäftigt. „Für all sein Wirken für die Allgemeinheit sagen wir ein herzliches Vergelt’s Gott“, so Karin Schmalholz. Andreas Degle hinterlässt seine Ehefrau und fünf Söhne. (mz, baus)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren