Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Türkheim: Er kam überraschend und geht jetzt überraschend

Türkheim
19.06.2015

Er kam überraschend und geht jetzt überraschend

Mehr Zeit für die Familie und seinen Kurbetrieb in Bad Wörishofen ausbauen will Türkheims Bürgermeister Sebastian Seemüller (im Bild beim Herzogfest vergangenes Wochenende).
Foto: Franz Issing

Bürgermeister Sebastian Seemüller bittet um seine frühzeitige Entlassung zum September 2016. Unisono bedauern dies die Marktgemeinderäte und loben seine fraktionsübergreifende Arbeit.

Völlig überraschend hat Zweiter Bürgermeister Walter Fritsch (SPD) in der nichtöffentlichen Marktgemeinderatssitzung am Donnerstagabend einen Antrag auf vorzeitige Entlassung des derzeitigen Bürgermeisters Sebastian Seemüllers gestellt. Er war einer der wenigen, die Seemüller bereits Anfang der Woche über seine Pläne eingeweiht hatte. Zum 11. September 2016 will der Bürgermeister aufhören und wieder in den Berufsschuldienst nach Bad Wörishofen zurückkehren. Zugleich hatte er die Möglichkeit ein Nachbarhaus in Bad Wörishofen dazu zu kaufen und mit seiner Familie will er den Betrieb, das Kur-Eck“, dort ausbauen. „Es ist keine Entscheidung gegen Türkheim, sondern ausschließlich private Gründe haben mich bewogen diese Entscheidung zu treffen“, so Sebastian Seemüller. Leicht sei ihm dieser Entschluss jetzt vor allen nach den großen positiven Rückmeldungen beim und nach dem Herzogfest nicht gefallen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.