Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Türkheim: "Letzte Hilfe": Trauer ist nicht das Problem, sondern die Lösung

Türkheim
01.11.2021

"Letzte Hilfe": Trauer ist nicht das Problem, sondern die Lösung

Die Referentinnen vom Sankt Elisabeth Hospizverein Memmingen-Unterallgäu (von links) Heike Holzer und Angelika Reimer erklärten Interessierten, wie Menschen am Lebensende umsorgt werden können.
Foto: Sabine Schaa-Schilbach

Plus Im Kurs „Letzte Hilfe“ an der Volkshochschule Türkheim wird der Mut gefördert, sich einem Menschen am Lebensende zuzuwenden.

Mit den Feiertagen Allerheiligen und Allerseelen ist der November ein Monat des Gedenkens an die Verstorbenen. Der Tod eines Menschen ist aber auch etwas Gegenwärtiges und ein Thema, das emotional anrührt. War in früheren Zeiten das Begleiten bis zum Lebensende in dörflichen Strukturen noch vorhanden, so ist das Wissen um das „Wie“ in unserer Zeit zum großen Teil verloren gegangen. Trotzdem besteht die Notwendigkeit unverändert fort, anderen im Sterben beizustehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.