Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Türkheim: Türkheim und die B-Frage: Wer tritt gegen Bürgermeister Kähler an?

Türkheim
03.09.2021

Türkheim und die B-Frage: Wer tritt gegen Bürgermeister Kähler an?

Oliver Briemle (links) von den Freien Wählern und Christian Kähler (parteilos) lieferten sich vor der letzten Wahl eine Rededuell bei der MZ-Podiumsdiskussion.

Plus Voraussichtlich im Juni finden in Türkheim wieder Bürgermeisterwahlen statt. Derzeit werden hinter den Kulissen die Weichen gestellt. Bekommt Christian Kähler Konkurrenz?

Der genaue Termin steht zwar noch gar nicht fest, aber schon jetzt werden in Türkheim die Weichen für die nächste Bürgermeisterwahl gestellt. Vermutlich im Juni 2022 werden die Türkheimerinnen und Türkheimer an die Urnen gerufen um zu entscheiden, wer in den folgenden sechs Jahren die Kommandos in der Kommunalpolitik des Wertachmarktes geben soll. Und auch wenn noch etwas Zeit ist – die Mühlen in der Kommunalpolitik mahlen langsam und eine Entscheidung von solcher Tragweite Bedarf durchaus einer gewissen Vorlaufzeit. Da überrascht es auch nicht, dass in Türkheim hinter den Kulissen die Weichen gestellt werden und erste Sondierungsgespräche bereits stattgefunden haben. Die große Frage: Steigt eine Gegenkandidatin oder ein Gegenkandidat gegen Christian Kähler (parteilos) in den Ring?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.