Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Türkheim: Uralte Feuerstelle könnte Waaghaus-Plänen einheizen

Türkheim
19.03.2019

Uralte Feuerstelle könnte Waaghaus-Plänen einheizen

Die gute Nachricht: Das Fundament der jahrhundertealten Kirchhofsmauer hält den Belastungen stand. Eine Sanierung ist dennoch unausweichlich. Dies könnte weitreichende Auswirkungen auf die Planungen im unmittelbar benachbarten Waaghaus haben, das die Gemeinde renovieren und erweitern will.
2 Bilder
Die gute Nachricht: Das Fundament der jahrhundertealten Kirchhofsmauer hält den Belastungen stand. Eine Sanierung ist dennoch unausweichlich. Dies könnte weitreichende Auswirkungen auf die Planungen im unmittelbar benachbarten Waaghaus haben, das die Gemeinde renovieren und erweitern will.
Foto: Alf Geiger

Plus Bei Abbrucharbeiten kamen Relikte aus der Vergangenheit ans Licht. Welche Auswirkungen hat das auf die Sanierung des Waaghauses?

Zwar längst erkaltet, und dennoch ein „heißer Fund“: Bei den Abbrucharbeiten alter Gebäudeteile beim Waaghaus kamen an der Kirchhofmauer einige Relikte aus der fernen Türkheimer Vergangenheit ans Licht, mit denen keiner gerechnet hatte. Unter anderem wurde eine Feuerstelle entdeckt, die bei Historikern die Augen leuchten lassen könnte – sofern sich der Verdacht erhärtet, dass es sich dabei auch wirklich um einen bedeutenden Fund handelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.