Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Turnverein: Schwungvoller Start in die Jubiläumsfeierlichkeiten

Turnverein
18.06.2016

Schwungvoller Start in die Jubiläumsfeierlichkeiten

Klaus Herrmannsdörfer, Reinhard Glöggler, Andreas Henser, Rupert Schmauch und Eugen Bersenkowitsch heizten den Gästen ein. Sängerin Rosi Buchmaier spielte außerdem bei der Jubiläumsparty voller Leidenschaft auf der Trompete.
Foto: Glonner

Mit einer Party feierte der Verein sein 125-jähriges Bestehen. Heute folgt der Festabend in der TV-Halle

Mit einer stimmungsvollen Party feierte der Turnverein 1891 Türkheim sein 125-jähriges Bestehen in der Turnhalle des Gymnasiums. Trotz der hohen Jahreszahl sei der Verein „kein alter Greis, sondern stets jung durch die Jugend und die Erfahrung langjähriger Sportler“, so der Vorsitzende Siegfried Hasler. Er forderte engagiert auf: „Lasst uns heute das Jubiläum mit Schwung, mit „Voice“ beginnen. Ganz nach unserem uralten Motto: Frisch, Fromm, Fröhlich, Frei!“ Die weit über das Allgäu hinaus bekannte Showband „Voice“ war dann auch Garant für den absoluten Erfolg der denkwürdigen Veranstaltung, bei der der Tanzsport im Vordergrund stand. Die großartigen Musiker Klaus Herrmannsdörfer, Reinhard Glöggler, Andreas Henser, Rupert Schmauch und Eugen Bersenkowitsch heizten den Gästen nach Lets-dance-Manier ordentlich ein, denn vom traditionellen Walzer „Barcarole“ über Disco-Fox, Jive, Rock und Cha-Cha-Cha – von Oldies bis hin zu topaktuellen Schlagern – wurde alles, was ein Tänzerherz begehrt, geboten. Sängerin Rosi Buchmaier spielte außerdem voller Leidenschaft auf der Trompete. Mit ihrem gekonnt dargebrachten Beatrice-Egli-Song „Mein Herz das brennt“ animierte sie sicher die zahlreichen Gäste, ihr Herz weiter für den Turnverein Türkheim brennen zu lassen. Ganz nach den Worten von Siegfried Hasler: „Stets ausgerichtet auf das Miteinander, auf die Freude am sportlichen Treiben, an der Geselligkeit in den Abteilungen mit verschiedensten Ausrichtungen.“ Es lebe der Sport! Der Festabend zum Jubiläum ist für heute, Samstag, 18. Juni, 20 Uhr, in der TV-Halle vorgesehen. An den Sonntagen 19. und 26. Juni, jeweils von 14 bis 18 Uhr, ist in der TV Halle eine umfangreiche Präsentation alter und neuer Fotos aus der Vereinsgeschichte zu sehen. Eintritt wird nicht erhoben. (thess)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.