Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Der neue Klinik-Verbund ist besiegelt

Unterallgäu
23.10.2019

Der neue Klinik-Verbund ist besiegelt

Sie sind die Architekten des neuen Allgäuer Klinik-Verbundes (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser, die Landräte Anton Klotz (Oberallgäu) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) sowie der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle haben bei Notar Lorenz Bülow die Verträge unterzeichnet.
2 Bilder
Sie sind die Architekten des neuen Allgäuer Klinik-Verbundes (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser, die Landräte Anton Klotz (Oberallgäu) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) sowie der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle haben bei Notar Lorenz Bülow die Verträge unterzeichnet.
Foto: Ralf Lienert

Warum die Patienten von der Fusion der Unterallgäuer Kreiskliniken mit Kempten-Oberallgäu vorerst wenig merken werden und welche Schwerpunkte im Gespräch sind.

Die Fusion der Unterallgäuer Kreiskliniken mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ist besiegelt: Knapp zwei Wochen vor dem Start am 1. November wurden die Verträge für den Zusammenschluss unterschrieben. Zuvor war dieser auch Thema im Unterallgäuer Kreistag. Der bisherige Vorstand der Kreiskliniken, Franz Huber, erläuterte den Kreisräten darin den Sachstand der Fusion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.