Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Mehr Unfälle auf der A 96? Das sagt die Polizeistatistik

Unterallgäu
30.08.2019

Mehr Unfälle auf der A 96? Das sagt die Polizeistatistik

Passieren auf der A 96 zwischen Buchloe und Memmingen immer häufiger Unfälle, wie manche dies empfinden? Die Zahlen der Autobahnpolizei widersprechen diesen Befürchtungen eindeutig.
Foto: Archivbild: Thorsten Bringezu

Plus Immer wenn es auf der A 96 kracht, melden sich besorgte Stimmen und fürchten aktuell steigende Unfallzahlen. Was sagen die Zahlen der Polizei?

Immer wenn es auf der A 96 im Unterallgäu wieder „gekracht“ hat, dann dauert es nicht lange und besorgte Autofahrer melden sich: „Schon wieder, die A 96 zwischen Buchloe und Memmingen wird immer gefährlicher“ heißt es sinngemäß. Gibt es tatsächlich eine Zunahme der Unfallzahlen auf dem Teilstück der A 96 zwischen Buchloe und der Landesgrenze zu Baden-Württemberg in jüngster Zeit, wie viele das befürchten? Wir fragten bei Holger Stabik, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Schwaben/Süd nach, zu dessen Zuständigkeitsbereich auch die Autobahnpolizei Memmingen gehört.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.