Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Missbrauch im Kindergarten? Praktikant bestreitet Vorwürfe

Unterallgäu
07.06.2014

Missbrauch im Kindergarten? Praktikant bestreitet Vorwürfe

Foto: Uwe Zucchi

Ein Praktikant soll in einem Kindergarten im Unterallgäu ein Kind missbraucht haben. Er bestreitet die Tat. Nun soll ein Gutachten Klarheit bringen.

Im Falle des Praktikanten, der in einem Unterallgäuer Kindergarten ein Kind sexuell missbraucht haben soll, wird laut Staatsanwalt Christoph Ebert weiter mit Hochdruck ermittelt. Der junge Mann bestreite die Tat. Die Kriminalpolizei hat der Staatsanwaltschaft nun die bisherigen Ermittlungsergebnisse übergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.