Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Trotz Landrat Eders Vorstoß: Grundschulen bleiben auch im Unterallgäu zu

Unterallgäu
15.01.2021

Trotz Landrat Eders Vorstoß: Grundschulen bleiben auch im Unterallgäu zu

So sieht es in den Klassen im Unterallgäu derzeit aus und so wird es wohl auch noch einige Zeit aussehen. Einem Antrag des Landrats auf Eröffnung der Grundschulen hat die Regierung von Schwaben jetzt eine Absage erteilt.

Plus Landrat Eder scheitert mit seinem Antrag, zumindest die Grundschulen im Landkreis am Montag wieder zu öffnen. Warum die Regierung von Schwaben so entschieden und der Landrat dafür sogar Verständnis hat.

Ginge es nach Landrat Alex Eder, wären die Grundschüler im Unterallgäu ab kommendem Montag wieder in ihren Klassenzimmern und nicht mehr zuhause unterrichtet worden. Wie berichtet hatte er die Regierung von Schwaben gebeten, die Schulen zunächst für Grundschüler wieder zu öffnen und – sollten dadurch die Infektionszahlen nicht signifikant steigen – auch älteren Schülern wieder Präsenzunterricht zu ermöglichen. (Mehr dazu lesen Sie hier:Unterallgäuer Landrat Alex Eder will Grundschulen am Montag öffnen) Die Regierung von Schwaben hat diesem Antrag am Freitag jedoch eine klare Absage erteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.