Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Warum manche Wahlumschläge anders aussehen

Unterallgäu
20.03.2020

Warum manche Wahlumschläge anders aussehen

Wahlhelfer bereiten in München die Auszählung der Briefwahl vor.
Foto: Sven Hoppe/dpa

Das Landratsamt verschickt die Wahlunterlagen. Teile davon mussten im „Eilverfahren“ organisiert werden.

Wer wird der neue Landrat des Landkreises Unterallgäu? Am Sonntag, 29. März, findet die Stichwahl statt. Die Abstimmung erfolgt ausschließlich per Briefwahl, teilt nun das Landratsamt Unterallgäu mit. Alle Wahlberechtigen im Unterallgäu erhalten demnächst von ihren Gemeinden unaufgefordert Briefwahlunterlagen zugesandt. Darin sind enthalten:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.