Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Wieder Unruhe in den Unterallgäuer Krankenhäusern

Unterallgäu
03.05.2021

Wieder Unruhe in den Unterallgäuer Krankenhäusern

Am Krankenhaus in Mindelheim wird umstrukturiert.

Plus 34 Mitarbeiter sollen ab August in Tochtergesellschaften des Klinikverbunds Allgäu wechseln. Warum die Gewerkschaft Nachteile vor allem bei Neueinstellungen sieht.

Veränderung ist für viele Menschen zunächst etwas Schlechtes. Dieses Gefühl durchleben derzeit 34 Mitarbeiter der Kliniken in Ottobeuren und Mindelheim. Sie sollen nun nach der Fusion mit den Krankenhäusern in Kempten und dem Oberallgäu zum Klinikverbund Allgäu in bereits bestehende Tochtergesellschaften „übergeleitet“ werden. Dabei geht es nicht nur um Geld, sondern auch um Wertschätzung.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren