Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Wofür der neue CSU-Chef im Unterallgäu steht

Unterallgäu
14.10.2021

Wofür der neue CSU-Chef im Unterallgäu steht

Martin Osterrieder führt nun die CSU im Unterallgäu.
Foto: jsto

Plus Martin Osterrieder ist der neue Mann an der Spitze der CSU im Unterallgäu. Er legt nicht nur auf die Themen der Partei großen Wert.

Der neue CSU-Kreisvorsitzende Martin Osterrieder ist ein Mann, der stark in seiner Heimatgemeinde Benningen verwurzelt ist, aber auch über den Tellerrand hinaus blickt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.