Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäuer Kirchenmusik: Wie die Salgener zu ihrer neuen Orgel gekommen sind

Unterallgäuer Kirchenmusik
17.09.2016

Wie die Salgener zu ihrer neuen Orgel gekommen sind

Kirchenpfleger Fritz Bichler freut sich über die neue Orgel in der Salgener Kirche. Das Instrument wurde gebraucht in Luxemburg gekauft.
3 Bilder
Kirchenpfleger Fritz Bichler freut sich über die neue Orgel in der Salgener Kirche. Das Instrument wurde gebraucht in Luxemburg gekauft.

Die neue Orgel im Salgener Gotteshaus wird am Sonntag gesegnet. Bei der musikalischen Andacht zur Premiere wird auch der Vorbesitzer spielen.

„Maria breit den Mantel aus“, das war das letzte Lied, das Organist Reinhard Möhring auf der fast 100 Jahre alten Kirchenorgel Ende Mai noch gespielt hat. Kirchenpfleger Fritz Bichler hat sich das Lied in der Maiandacht gewünscht. Um die bevorstehende Mission des Transports und Einbaus des neu erworbenen Instruments unter den Schutz der Muttergottes zu stellen. Und es hat geklappt: Nur einen Sonntag waren die Salgener ohne die Klänge einer mechanischen Orgel und mittlerweile erklingen nicht mehr nur die Stimmen des Kirchenchors rein und klar von der Empore, sondern auch die Töne der 13 Register aus 712 metallenen und hölzernen Pfeifen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.