1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unternehmen eines Mindelheimer putzt die Akropolis

Mindelheim

17.10.2018

Unternehmen eines Mindelheimer putzt die Akropolis

Copy%20of%20Foto%20(47).tif
2 Bilder
Alte Steine, aber auch viel Dreck und Schmierereien: Das ist die Akropolis. Doch wie macht man die eigentlich sauber? Eine Firma eines Mindelheimers hat es erledigt.
Bild: Alexander Kaya

Das Unternehmen eines Mindelheimers hat das Weltkulturerbe gereinigt. Das war eine besondere Herausforderung – vor allem wegen der Natursteine.

Küche, Bad, Fliesen – alles kein Problem. Aber würden Sie die Akropolis mit normalem Putzmittel reinigen? „Da kann man nicht mit jedem Reiniger dran“, betont Evangelos Iordadinis. Der Mindelheimer ist Geschäftsführer der Firma Finalit München. Ein Unternehmen, das sich unter anderem auf die Reinigung von Natursteinböden und Graffiti-Entfernung spezialisiert hat.

Der Finalit-Geschäftsführer aus Mindelheim erklärt, wie es zu dem Auftrag an der Akropolis kam

Kein Wunder also, dass man sich an Finalit gewandt hat, als es darum ging, den Park unter der Akropolis in Athen von Graffiti zu befreien. „Die BBC wollte da filmen, aber es war eben alles vollgeschmiert“, sagt Evangelos Iordadinis. Und wie das mit Dreharbeiten eben so ist, musste das Unesco-Weltkulturerbe möglichst schnell von den Schmierereien befreit werden. „Da bleibt keine Zeit zu fragen.“ Zwei Mitarbeiter von Finalit seien dann nach Griechenland geflogen: „Außerdem waren zwei Mitarbeiter aus der Firma meines Bruders beteiligt“, erzählt der Finalit-Geschäftsführer.

Die Akropolis zu reinigen, war für die Mitarbeiter des Mindelheimers eine Herausforderung

Innerhalb von ungefähr vier Tagen war die Arbeit erledigt – laut Evangelos Iordadinis eine besondere Herausforderung: „Es war ja ein sehr kurzer Zeitraum.“ Außerdem müsse man bei Naturstein sehr genau darauf achten, wie man ihn reinigt, erklärt der Mindelheimer: „Man kann ja nichts Ätzendes verwenden. Außerdem braucht es entsprechendes Know-How – die Mitarbeiter können nicht einfach mal irgendetwas ausprobieren.“ Ein handelsüblicher Reiniger sei allerdings zu mild: „Damit braucht man nicht auf dem Naturstein rumzuschmieren.“ Für die Akropolis musste also ein Spezialreiniger der Firma Finalit her, damit die BBC ihre Dreharbeiten fortsetzen konnte. Was der englische Sender gefilmt hat, kann Evangelos Iordadinis jedoch nicht sagen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Breitband_6.tif
Mindelheim

Breitband-Ausbau: Flotter im Internet unterwegs

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen