Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Verdienstmedaille der Stadt für Ursula Glanz

Auszeichnung

21.01.2020

Verdienstmedaille der Stadt für Ursula Glanz

Bürgermeister Paul Gruschka überreicht Ursula Glanz die Verdienstmedaille der Stadt Bad Wörishofen.
Foto: Bader

Die Geehrte erhält die Medaille als Überraschung bei einer Verantaltung, die ihr ganz besonders am Herzen liegt

Eine große Überraschung, vor allem für die Geehrte selbst, brachte die Sebastiansfeier im Kurtheater diesmal für deren langjährige Organisatorin Ursula Glanz. Bürgermeister Paul Gruschka überreichte Glanz die Verdienstmedaille der Stadt, eine Auszeichnung, die nur wenigen Persönlichkeiten vorbehalten ist.

Dass die Würdigung aber mehr als verdient ist, brachte Paul Gruschka in seiner Laudatio zum Ausdruck. Bei fast jeder Feier in der Stadt sei Ursula Glanz mit ihren Kindern wesentlicher Bestandteil. Sei es die Instrumentalgruppe oder ihre Geigenkinder oder die Theatergruppe, ob im Mehrgenerationenhaus, bei Filmvorführungen im Kino, beim Stamm-Kneipp-Verein, bei Weihnachts- oder Schulfeiern oder in Seniorenheimen, stets seien Ursula Glanz und ihre Kinder lieb gewordene Gäste und Mitgestalter. Glanz sei nicht nur selbst eine begeisterte Musikerin, sondern verstehe es, diese Begeisterung sowohl an die Kinder, als auch an das jeweilige Publikum weiterzugeben.

Darüber hinaus gestaltet Ursula aber seit rund 30 Jahren die jährliche Sebastiansfeier im Kurhaus mit. (Der Bericht über die Veranstaltung folgt.) Sie zeichnet für das Programm verantwortlich und studiert jedes Jahr mit ihren Kindern ein attraktives Singspiel ein. Dieses hat immer einen tieferen Sinn und wird mit viel Aufwand an Kostümen und Requisiten gestaltet. Stets im Einsatz sind dabei die Eltern von Ursula Glanz und sie versteht es auch, dabei die Eltern der Kinder mit einzubinden.

Dass Ursula Glanz neben ihrer schulischen Arbeit viel Freizeit und persönliches Engagement für ihre Leidenschaft einbringt, auch dies hob Bürgermeister Gruschka heraus und überreichte ihr die Medaille und einen Blumenstrauß.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren