Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Vom Tropensturm überrascht

Thailand

04.01.2019

Vom Tropensturm überrascht

Zu stürmisch für die See: Fischer in Thailand holen die Boote aufs sichere Land.
2 Bilder
Zu stürmisch für die See: Fischer in Thailand holen die Boote aufs sichere Land.
Bild: Sumeth Panpetch / dpa

Wie sich zwei Urlauberinnen aus dem Unterallgäu in Thailand auf einen der schlimmsten Orkane seit Jahrzehnten vorbereiten.

Für viele ist es das Traumreiseziel schlechthin: endlose Sandstrände, Palmen und Sonne pur. Über dem Süden des Ferienparadieses Thailand ist gestern ein Tropensturm hereingebrochen, wie ihn das Land seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt hat. Heftige Regenfälle, starke Winde und bis zu fünf Meter hohe Wellen wurden auf See erreicht. Flüge wurden vorsorglich gestrichen. Betroffen sind auch Touristen aus dem Unterallgäu.

Viele Menschen haben die thailändische Insel bereits mit den letzten Booten verlassen

Jessica Geiger und Christina Maier aus Mindelheim und Bad Wörishofen halten sich derzeit in Koh Tao auf. Viele Leute hatten die Insel bereits mit den letzten Booten am Donnerstag verlassen, schildert Geiger. Via Facebook ist sie mit der Heimat verbunden. Seit Silvester pfeift ein heftiger Wind übers Land und seit gestern regnet es in Strömen. Die junge Frau ist aber zuversichtlich, dass der Tropensturm ihre Region nicht gar so heftig treffen wird. Laut Wetterbericht werde das Innere des Sturm, wo er die stärkste Kraft entwickelt, nicht direkt in Koh Tao liegen.

Die beiden Unterallgäuerinnen sind vorsorglich aus ihrem Holzbungolow, der direkt am Strand liegt, in ein Haus aus Beton umgezogen. Dort haben sie im zweiten Stock ein Zimmer bezogen und sich mit Vorräten eingedeckt. Einheimische sagten ihnen, der Sturm werde mit 150 Stundenkilometern übers Land fegen. In dieser Zeit werden sie im sicheren Haus bleiben.

Das Schlimmste sollte am heutigen Samstag überstanden sein, erwartet Geiger. Sie will mit ihrer Freundin noch länger in Thailand bleiben. Am Sonntag bereits ist geplant, nach Koh Pangan weiterzureisen. Das sollten Thailand-Reisende wissen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren