Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Vor 70 Jahren in Bad Wörishofen: Der Tag, an dem der Frieden kam

Vor 70 Jahren in Bad Wörishofen
21.04.2015

Der Tag, an dem der Frieden kam

Bad Wörishofen nach dem Einmarsch der US-Armee: Amerikanische Soldaten marschieren über die Rössle-Kreuzung. Die Bürger hatten die Stadt am 27. April vor 70 Jahren friedlich übergeben.
Foto: Michael Scharpf

Im April 1945 übergaben die Bürger ihre Stadt an die Amerikaner. August Filser erlebte den Einmarsch hautnah. Einige Bewohner hinterließen Aufzeichnungen. Demnach wäre es beinnahe noch gefährlich geworden

Es waren schöne und warme Frühlingstage im Wörishofen des April 1945. Das Ende des Krieges war endlich abzusehen. Doch die Bürger der Stadt trieb die Sorge um, was kommen würde. Am 27. April vor 70 Jahren stellten die Wörishofer dann die Weichen. Sie übergaben die Stadt ohne kriegerische Handlungen an die anrückenden amerikanischen Soldaten. Die vielleicht einzigen zwei noch vorhandenen Dokumente geben das Geschehen dieser Tage wieder – und zeigen auf, dass es keineswegs sicher war, dass alles friedlich ablaufen würde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren