1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Warum muss ein Hausdach unbedingt rot sein?

Warum muss ein Hausdach unbedingt rot sein?

johann-stoll.jpg
Kommentar Von Johann Stoll
10.09.2019

Im Unterallgäu tümmeln sich allerlei Bausünden. Unser Autor findet: Dunkle statt rote Dachziegel fallen nicht in diese Kategorie.

Wer wachen Auges durch Mindelheim geht oder über die Dörfer fährt, dem dürfte es nicht allzu schwer fallen, Bausünden auszumachen. Der oberbayerische Filmemacher Dieter Wieland hat über Jahrzehnte im Bayerischen Fernsehen versucht, stilbildend gegen die schlimmsten Geschmacksverirrungen zu wirken. Offenbar war ihm nicht allzu viel Erfolg vergönnt. Wirklich schade für unsere Heimat.

Dunkle statt roter Dachziegel fallen nun wirklich nicht unter diese Kategorie. Das sind Lappalien, die es eigentlich nicht wert sind verfolgt zu werden. Was soll auch ein Planungsziel „rote Dächer“, wenn gottlob fast jeder sinnvollerweise auf seinem Traumhaus eine Photovoltaikanlage draufschraubt, die bekanntlich dunkel ausfällt?

Rechtlich ist die Geschichte allerdings verfahren. Es gibt ein Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg im Fall Nassenbeuren. Das bestätigte die Position der Stadt Mindelheim, dass die dunklen Dachziegel wieder verschwinden müssen. Im Sinne der Bürger wäre es, wenn die Kommunen ihr eng gestricktes Bauregelwerk entschlacken würden. Denn Hand aufs Herz: Wirklich geholfen haben diese Regeln in der Vergangenheit nicht. Die meisten Neubaugebiete sind ein langweiliger Einheitsbrei.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Alle Hintergründe zum Ärger um das Hausdach in Oberauerbach lesen Sie hier:

Ärger um Oberauerbacher Hausdach beschäftigt Stadtrat

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren