1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Weltneuheit im Skyline Park

27.02.2016

Weltneuheit im Skyline Park

Selbst Gas geben in der Achterbahn

Nichts weniger als eine Weltneuheit will Joachim Löwenthal im Sommer präsentieren. Die Vorarbeiten haben bereits begonnen. Der Betreiber des Allgäu Skyline Parks lässt auf dem Parkgelände eine Achterbahn errichten, wie es sie noch nie gab. Es soll der stärkste Motorbike-Coaster werden, genannt Sky Dragster. Die Fahrgäste sitzen auf Motorrädern und können auf der Bahnrunde selbst beschleunigen, schildert Löwenthal das Spektakel. Dabei werden die Beschleunigungskräfte eines Formel-1-Fahrzeugs übertroffen.

Im Park soll eine etwa 400 Meter lange Strecke entstehen. Seit eineinhalb Jahren laufe eine kleinere Anlage im Probebetrieb an der Universität von Stuttgart, sagt Löwenthal. Da hat er selbst den Spaß schon ausprobiert und ist begeistert. Allerdings könne man den Aufbau vermutlich nicht ohne Anpassungen auf die lange Strecke im Park übernehmen. Deshalb ist Löwenthal mit Prognosen auch vorsichtig. Anfang Mai will er mit dem Anlagenbau fertig sein. Im Juli soll dann ein Betrieb der Bahn möglich sein.

Die Fahrgäste sollen sich mit dem Sky Dragster Rennen liefern können. Überholen werde aber nicht möglich sein. Dafür könne man gegeneinander gegen die Zeit fahren. Und Löwenthal plant noch mehr: „Sollte dieses Antriebssystem gut funktionieren, wollen wir die höchste Achterbahn der Welt aufstellen“, kündigt er an. Etwa 140 Meter soll sie hoch werden. Hohe Bahnen erfordern bislang Kühlung der Räder, was zu langen Standzeiten führen kann, schildert Löwenthal.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_8864.tif
Mindelheim

Plus Expertin gibt Faschings-Tipps: So gelingen Krapfen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden