Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Wo Praktikanten vieles lernen

Auszeichnung

14.02.2015

Wo Praktikanten vieles lernen

Die Verleihung des „FairCare“-Preises der Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu fand dieses Mal in Pfaffenhausen statt. Unser Bild zeigt die Preisträger: (von links) Andreas Mayer, Helmut Wassermann (beide Steca Elektronik), Tamara Erlebach (Raico), Sebastian Baumann (Wirtschaftsjunioren), Dr. Gerald Katzler (Steca Elektronik), Schirmherr Memmingens Oberbürgermeister Ivo Holzinger, Karin Berger-Haggenmiller (Berger Holding, vorne), Zuzanna Zewicka-Bunte, Guido Zimmermann (beide Raico) und Anton Martin (Berger Holding).
Bild: Melanie Lippl

Wirtschaftsjunioren zeichnen Betriebe aus, die junge Leute begeistert haben

Die Schlussfolgerung ist einfach, aber logisch: Der Praktikant wird irgendwann zum Auszubildenden und der wiederum zum Facharbeiter. Umso wichtiger ist es, dass bereits Praktikanten an die Realität von Berufen herangeführt werden und nicht nur zum Kaffeekochen, Zettel kopieren und Briefe kuvertieren beschäftigt werden.

Damit Praktikanten und deren Schulen gleich erkennen können, ob Jugendliche in einem Betrieb gut aufgehoben sind, haben die Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu den Preis „FairCare“ ins Leben gerufen. Praktikanten der derzeit 25 teilnehmenden Betriebe bewerteten ihren Ausflug in das Arbeitsleben: Gab es einen festen Ansprechpartner? Hat man Einblick in die Abteilungen bekommen, die einen interessiert haben? Fragen wie diese finden sich auf dem Bewertungsbogen wieder.

Weil im vergangenen Jahr die Firma Raico den „FairCare“-Preis für die gute Betreuung von Praktikanten erhalten hat, fand die diesjährige Preisverleihung in Pfaffenhausen statt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Urkunden und den Pokal verlieh Sebastian Baumann, Leiter des Arbeitskreises „Bildung und Wirtschaft“ bei den Wirtschaftsjunioren, gemeinsam mit dem Schirmherr, Memmingens Oberbürgermeister Ivo Holzinger.

Den „FairCare“-Preis gewonnen hat in diesem Jahr die Berger Holding aus Memmingen und Ottobeuren. Dritter wurde Steca Elektronik aus Memmingen.

Raico schaffte es auch 2015 wieder aufs Treppchen – das Bautechnikunternehmen landete auf dem zweiten Platz. Etwa 40 Praktikanten erhalten in jedem Jahr Einblick in die Abläufe der Pfaffenhausener Firma. Die meisten davon sind Schüler, die eine Woche bleiben, erklärt Tamara Erlebach, die Ansprechpartnerin für die Praktikanten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren