1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Zu laute Gespräche: Vermieter (83) zeigt Mieterin (18) an

Bad Wörishofen

22.08.2019

Zu laute Gespräche: Vermieter (83) zeigt Mieterin (18) an

Symbolbild
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Die überlauten Gespräche in der Wohnung seiner 18-jährigen Mieterin störten die Nachtruhe eines 83-Jährigen. Er alarmierte die Polizei.

Eine Anzeige wegen Ruhestörung und Hausfriedensbruch hat sich eine 18-Jährige eingehandelt, deren Verhalten in der Nacht zum Donnerstag ihrem 83-jährigen Vermieter auf die Nerven ging. Kurz vor Mitternacht meldete der 83-Jährige eine Ruhestörung durch die 18-Jährige bei der Polizei. Die junge Frau habe drei Freunde bei sich und störe massiv die Nachtruhe durch überlaute Gespräche. Ferner sollen sich zwei dieser Personen bei der 18-jährigen in einem nicht vermieteten Zimmer aufhalten, weshalb auch Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet wurde. Die verständigte Polizeistreife sorgte für Ruhe und nahm die Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Ruhestörung auf.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren