Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Bad Wörishofen: Das hat Folgen: Sechs Millionen Euro für Wörishofens Kläranlagen-Ausbau

Bad Wörishofen
29.06.2022

Das hat Folgen: Sechs Millionen Euro für Wörishofens Kläranlagen-Ausbau

Spatenstich zur Erweiterung der Kläranlage in Bad Wörishofen mit Stadtbaumeister Roland Klier (von links), Bürgermeister Stefan Welzel, Beiratsvorsitzendem August Filser, Dritter Bürgermeisterin Michaela Bahle-Schmid, Unternehmer Björn Glass, Projektleiter Roman Appel und Geschäftsführer Armin Egger.
Foto: Markus Heinrich

Plus Bad Wörishofens Kläranlage ist längst überlastet, nun wird das Problem behoben. Das hat allerdings Auswirkungen auf die Gebühren.

Die Kläranlage von Bad Wörishofen ist bereits seit Jahren überlastet. Das Landratsamt drohte zwischenzeitlich sogar damit, keine weiteren Neubaugebiete mehr zu genehmigen. Nun wird die Anlage erweitert. Es ist ein Millionenprojekt, das sich auch auf die Abwassergebühren in Bad Wörishofen auswirken wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.