Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutsches Rotes Kreuz startet Winterhilfe in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Mindelheim: Das sagt Ex-Minister Pschierer zu seinem Abgang bei der CSU

Mindelheim
28.09.2022

Das sagt Ex-Minister Pschierer zu seinem Abgang bei der CSU

Staatsminister a.D. Franz Josef Pschierer ist leidenschaflticher Musiker und Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes.
Foto: Johann Stoll

Plus Mit einem großen Knall hat der frühere Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer der CSU den Rücken gekehrt. Der Mindelheimer Abgeordnete sieht sich getäuscht und macht anderen schwere Vorwürfe.

Auf einer nicht öffentlichen Kreisvorstandssitzung am Montagabend in Bad Wörishofen war das Fass offenbar übergelaufen. Überraschend bekam es Pschierer mit einem Gegenkandidaten zu tun. Der Kreisrat und Bürgermeister von Markt Wald, Peter Wachler, warf seinen Hut in den Ring. Er werde sich um das Mandat als Landtagsabgeordneter im nächsten Jahr bemühen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.09.2022

Schöner kann man diesen Intrigantenstadl nicht beschreiben. Statt Politik für die Menschen geht es da um Karrieren, persönliche Eitelkeiten, Rachegelüste, Lügen, etc. Christlich und Sozial eben!
Übrigens, wo diese gut alimentierte Pöstchenjäger politisch rumspringt ist letztendlich egal. An den Grundzügen der schwarzen Politik ändert das ebenso wenig wie an denen der sogenannten Liberalen.
Politsatire vom Allerfeinsten