Bad Wörishofen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Bad Wörishofen"

Dekan Michael Kratschmer verlässt die Kneippstadt. Er wird in Memmingen ab September als Krankenhaus-Seelsorger arbeiten.
Kirche

Er übernimmt die Seelsorge am Krankenhaus

Michael Kratschmer verlässt St. Ulrich. Pfarreiengemeinschaft wird voraussichtlich mit St. Justina zusammengelegt

In verschiedensten Gemeinden wird das Schulfruchtprogramm bereits angeboten.
Schulfruchtprogramm

Bürokratische Hürden abgebaut

Pfarrer-Kneipp-Grundschule nimmt nun auf Antrag der Grünen teil

Anni und Karl Müller nehmen die Glückwünsche des zweiten Bürgermeisters Josef Fischer und ihrer Tochter Petra Seifen entgegen. Seit vier Jahren lebt das Diamantene Hochzeitspaar in Bad Wörishofen.
Diamantene Hochzeit

Vom „kleinen Nest“ zum Eigenheim

Anni und Karl Müller haben gemeinsam viel erreicht

Kapitän Nathalie (v. li.) mit ihren „Bootsmännern“ Tabea, Tina und Tamara werfen Jona alias Felix über Bord.
Kinderbibeltag

Singen, beten und naschen

50 Mädchen und Buben beteiligten sich heuer wieder und hatten viel Spaß

Lokales (Mindelheim)

Milchwerke: Bauern müssen weiter warten

„Wäre höchste Zeit“ den Käufer zu nennen

Beste Bockbierstimmung im Luitpold. Als seinen würdigen Nachfolger gratulierte Richard Süßmeier (Bild oben re.) Georg Ried (li.) zu seiner Fastenrede. Gastgeber Winfried Stapfer (Mitte) konnte sich über zahlreiche Gäste freuen. Unter ihnen auch Altlandrat Hermann Haisch (im Bild mit Birgit Holetschek). 17 Schläge benötigte heuer Bürgermeister Klaus Holetschek, bis das Bockbier floss.
5 Bilder
14. Salvatorprobe

„Hoffentlicht gibt‘s bald net no a grünes Bier!“

Familie Stapfer hatte geladen und viel Prominenz folgte ihrem Ruf. Die Fastenrede hielt heuer erstmals Georg Ried in Allgäuer Mundart

Chansonabend

„Es war einmal ... ein schwarzes Klavier“

Heute Kartenverlosung für Catherine Le Ray, die am Montag zu Gast ist

Lokales (Mindelheim)

Umgehung für Frankenhofen

Heute wird der Plan vorgestellt

Wirtschaft

„Wild unterwegs“

Praxis Wild feiert heute 25-jähriges Bestehen

307 Buben und Mädchen nehmen derzeit Instrumentalunterricht an der städtischen Sing- und Musikschule und haben viel Spaß dabei. Die Kosten für den Unterricht erhöhen sich nun aber wieder um rund fünf Prozent.
Gebühren

Musikunterricht wird schon wieder teurer

Leichte Erhöhung für das nächste Schuljahr

Das Interesse an der Informationsveranstaltung rund um die bayerische Schulpolitik war groß. Dicht gedrängt saßen die Gäste im „Rössle“, viele gingen jedoch enttäuscht nach Hause. Sie hatten sich klarere Antworten gewünscht.
2 Bilder
Schulpolitik

„Wir wollen die Schule im Dorf lassen“

Minister Ludwig Spaenle folgte einer Einladung der Jungen Union und diskutierte mit Schülern, Eltern und Lehrkräften

Allergologe Dr. Dr. Josef Junggeburth vertraut auf Cortison-Sprays.
Heuschnupfen I

Sprays gegen die Entzündung

Der Bad Wörishofer Allergologe Dr. Dr. Josef Junggeburth setzt auf Cortison und Hyposensibilisierung

Lokales (Mindelheim)

Sommerreise wirkt nach

Fußballcamp steigt im Juni in der Kneippstadt

Stadtwerke

Thermalbohrung dominiert die Investitionen

Projekt kostet mittlerweile fünf Millionen Euro. Wasserlieferung in Reichweite

Michael Scharpf, Vorsitzender des Verschönerungsvereins, freut sich über seine Entdeckung. Ein Schild an der Luitpoldlinde erinnert nun an die Pflanzung.
Geschichte

Auch Bäume feiern Geburtstag

Die Luitpoldlinde an der Obstinsel ist 100 Jahre alt

In der Hauskapelle feierte die Festgesellschaft einen Dankgottesdienst. Hauptzelebrant war Pater Leodegar (Bild Mitte re.). Christiane Maria Rapp, Provinzial Emerich Steigerwald und Oberin Irmgard Poeplau (oben v. li.) luden die Gäste zu einem Festessen ein. Ariadne Weigert (Mitte li.) umrahmte die Feier musikalisch.
4 Bilder
Jubiläum

Kneipp-Kurklinik, Wasserheilanstalt, Lazarett und Kurhaus für Priester

Das Sebastianeum, Pfarrer Sebastian Kneipps erste Gründung, feiert 120-jähriges Bestehen. Großer Festakt mit Provinzial Emerich Steigerwald

Gäste werben Gäste: Gerhard Werner (v.l.), Christian Förch, Elmar Jäckle, Bürgermeister Klaus Holetschek, Alexander von Hohenegg mit dem Hauptpreis.
Tourismus

Lockmittel Cabrio

Gäste sollen Gäste werben. Mit Glück gibt es für den Einsatz ein Auto

Stadtentwicklung

Straße zum Schnäppchenpreis

Blick in die Eröffnungsbilanz. Stefan Ibel sieht darin ein Instrument gegen den Investitionsstau

Tricor

Feinarbeiten am 80-Millionen-Euro-Projekt

Gebäude wird maximal 29,90 Meter hoch. Martin Kistler bringt andere Zufahrt und interkommunales Gewerbegebiet ins Spiel

Georg Ried
Lokales (Mindelheim)

Salvatorprobe mit neuem Festredner

Moderator Georg Ried tritt ans Pult

Lokales (Mindelheim)

Stadtwerke könnten Rieden helfen

Nitrat im Trinkwasser beunruhigt die Bürger

Doppik

Das Vermögen der Stadt: fast 88 Millionen Euro

Die Eröffnungsbilanz liegt vor. Erfasst und bewertet wurden nicht nur Grundstücke, auch Straßen, Kanal und Fahrzeuge

Die Allgäuland-Käsereien GmbH will die Milchwerke Bad Wörishofen verkaufen. Die Gewerkschaft NGG unterstützt den neuen Unternehmenskurs.
Allgäuland

Gewerkschaft nimmt Bauern in die Pflicht

NGG stützt den neuen Kurs und appelliert an die Landwirte, dem Unternehmen treu zu bleiben

Maria Mailänder nimmt die Glückwünsche vom Zweiten Bürgermeister Josef Fischer (links) und ihrem Bruder Toni entgegen.
90. Geburtstag

„Ich mag die Menschen und die mögen mich“

Maria Mailänder liebte die Arbeit, schätzt Kneipp und ein gutes Buch

Der Preis des Rotary-Clubs ging an Hans Kastler aus Eurasburg. Er wurde für seine Bronzeskulptur „Harlekine“ ausgezeichnet.
4 Bilder
Kunstfrühling

Sehenswerter Skulpturenpfad

Die Preisträger stehen fest. 200 Gäste kommen zur Vernissage

Weichenstellung

Tricor im Stadtrat

Bebauungsplan wird beraten. Kämmerin stellt Stadtvermögen vor

Allgäuland-Aufsichtsratschef Kuno Rumpel (links) und Geschäftsführer Paul Ritter.
2 Bilder
Allgäuland

Auf die Bauern kommt es an

Das Werk Bad Wörishofen soll samt der gelieferten Milchmenge verkauft werden. Klappt das nicht, werde ein Verkauf schwierig, sagt der Aufsichtsratschef

Milchwerke

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Betriebsleitung und Betriebsrat zeigen sich zuversichtlich, Landwirte eher skeptisch

Solch eine Ehrung findet nicht jeden Tag statt. Kreisbrandmeister Peter Eichler (re.) und Vorstand Albert Lutzenbeger (li.) konnten auf der Jahreshauptversammlung der FFW Stockheim Alexius Stark (2. v. li.) für 40 Jahre aktiven Dienst und Johannes Dillitz (2. v. re.) für 25 Jahre Einsatz auszeichnen. Es gratulierte auch Kommandant Alexander Schmid (Mitte).
Feuerwehr Stockheim

Ein gutes Jahr mit lediglich drei Einsätzen

48 Aktive im ehrenamtlichen Dienst. Wichtiger Pfeiler des Dorflebens

Der Fotovoltaik-Boom in der Kneippstadt hält an. Im vergangenen Jahr gingen 70 neue Anlagen in Betrieb. Dieses kleine Kraftwerk betreiben die Stadtwerke selbst auf dem Dach des Busbahnhofs.
Atomdebatte

Ansturm auf alternative Energiequellen

In der Kneippstadt speisen mittlerweile fast 300 private Anlagen Strom ins Netz der Stadtwerke ein. Stockheim und Schlingen könnten sich theoretisch bereits selbst versorgen. „Grüner“ Strom ab April